Den Excel-Urlaubsplaner mit automatischen Feiertagen und Resturlaub-Berechnung gibt es in verschiedenen Varianten: Kostenlos für Privatpersonen und Unternehmens-Versionen mit erweiterten Funktionen.

Der grundsätzliche Aufbau und die Anpassungen aller Versionen sind gleich.

Wenn Sie möchten, können Sie sich hier die kostenlose Version direkt herunterladen und ansehen:

Aufbau und Anpassung des Excel-Urlaubsplaners

Kostenloser Excel Urlaubsplaner

Was kann der Urlaubsplaner?

  • Automatische Farbkennzeichnung von Samstagen, Sonntagen und Feiertagen
  • Individuelle Anpassung der Feier- bzw. freien Tage
  • Ganze und halbe Urlaubstage eintragbar
  • Urlaubsanspruch und Resturlaubs-Berechnung automatisch
  • Zusatzfeatures in den Bezahlversionen:
    • Resturlaubstage aus dem Vorjahr können eingetragen und berücksichtigt werden
    • Jahresübersicht aller Mitarbeiter
    • Hinzufügen / Entfernen von nicht benötigten Tabellenblättern
    • Vollständige Anpassbarkeit aller Tabellenblätter

Mitarbeitername und Urlaubstage eingeben:

  1. Nach dem Herunterladen tragen Sie jeweils die Mitarbeiternamen und den entsprechenden Urlaubsanspruch auf dem Tabellenblatt „Mitarbeiter“ ein. Danach werden die Mitarbeiternamen und der Urlaubsanspruch auf alle Tabellenblätter automatisch übernommen.
  2. Um Urlaub einzutragen, markieren Sie den entsprechenden Tag mit der Maus und geben ein „1“ oder „0,5“ für halbe Urlaubstage ein.
    Der Urlaubstag wird grün hervorgehoben und der Resturlaub automatisch berechnet.TIPP
    Sie möchten mehrere Tage Urlaub auf einmal eintragen?
    Markieren Sie zunächst alle Urlaubs-Tage im Kalenderblatt.
    Dann geben Sie 1 (oder 0,5) ein und schließen die Eingabe mit STRG + Return ab.

Anpassen der Farbe für Sa / So / Feiertage bzw. für Urlaub:

  1. Klicken Sie in den entsprechenden Tabellenbereich
  2. Wählen Sie Register Start – Gruppe „Formatvorlagen“ – Befehl „Bedingte Formatierung
  3. Hier wählen Sie den Befehl „Regeln verwalten
  4. Im nachfolgenden Dialogbild sehen Sie 2 Regeln. Markieren Sie die Regel, die Sie anpassen möchten.
  5. Wählen Sie danach die Schaltfläche „Regeln bearbeiten“, um die Farbe der Formatierung zu ändern.
  6. Bestätigen Sie die Änderung mit OK.In diesem kurzen Video-Tutorial zeige ich, wie die bedingte Formatierung angepasst werden kann.

 

Anpassen der Feiertage bzw. hinzufügen weiterer freier Tage:

  • Feiertage werden automatisch „berechnet“.
  • Bitte kontrollieren Sie die eingetragenen Feiertage und beachten Sie die Hinweise auf dem Tabellenblatt „Feiertage“, da sich die Feiertage in Deutschland von Bundesland zu Bundesland unterscheiden bzw. in anderen Ländern gibt es andere Feiertage, als in Deutschland.
  • Ändern Sie die Feiertage und andere feststehende freie Tage individuell.
    Hinweis:
    Die gelb eingefärbten Zellen werden automatisch jedes Jahr neu berechnet. Wenn die Werte in den Zellen überschrieben werden, sind die Formeln gelöscht und die Feiertage werden nicht mehr berechnet.
    Die weiß eingefärbten Zellen sind manuell eingetragen und müssen pro Jahr angepasst werden. Hier können Sie z. B. auch freie Tage des Unternehmens eintragen.

Screenshot Tabellenblatt „Feiertage“

Excel Urlaubsplaner Feiertage anpassen

Behalten Sie den Überblick, welcher Mitarbeiter an welchem Tag anwesend oder abwesend ist!

 

Bei Fragen zum Urlaubsplaner nutzen Sie einfach eine der folgenden Kontaktmöglichkeiten:

  • Schreiben Sie einen Kommentar hier auf meiner Website (Kommentare finden Sie am Ende des Beitrages)
  • Schreiben Sie mir eine Email
  • Hinterlassen Sie einen Kommentar auf meiner Facebook-Seite
  • Sehr einfach zu bedienen und anzupassen, individuell erweiterbar
  • Flexible Berücksichtigung von Feiertagen und/oder freien Tagen
  • ganze und halbe Urlaubstage eintragbar
  • Resturlaub errechnet sich automatisch
  • Zeit sparen bei der Erfassung
  • Urlaub aller Mitarbeiter auf einen Blick

Neben der kostenlosen Variante meines Excel-Urlaubsplaners stelle ich erweiterte Vorlagen für Unternehmen zur Verfügung.

Excel-Urlaubsplaner 2018

Die beiden Bezahlversionen des Excel-Urlaubsplaners enthalten weitere Features:

  • vollständig auf Ihre Bedürfnisse erweiterbar
  • Urlaubsübersicht für 20 bzw. bis zu 50 Mitarbeiter
  • Resturlaub aus dem Vorjahr eintragbar
  • Jahresübersicht aller Mitarbeiter

Weiterhin biete ich die Möglichkeit, Ihnen einen individuell angepassten Excel-Urlaubsplaner zu erstellen. Schreiben Sie mir hierzu gerne Ihre Wünsche und ich erstellen ein passendes Angebot.

Screenshot „Jahresübersicht“
Excel Urlaubsplaner Screenshot Jahresübersicht

Anuschka Schwed IT-Training, Beratung, Anwendung

2 Kommentare

    • Hallo Herr Müller,

      es freut mich, dass Sie sich für meinen Excel-Urlaubsplaner interessieren.
      Der Urlaubsplaner funktioniert ab Excel 2007 aufwärts.
      Welche Excel-Version haben Sie im Einsatz?
      Bei weiteren Fragen, einfach nochmal melden.

      Beste Grüße
      Anuschka Schwed

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare